Kabellose Razer Productivity Suite für den Arbeitsplatz

Razer ist ein kalifornisches Unternehmen, das man üblicherweise mit Gaming-Produkten in Verbindung bringt. Mit der neu vorgestellten Razer Productivity Suite richtet sich der Hersteller nun aber an eine andere Zielgruppe und strebt damit den Einzug ins Büro an. Die Suite besteht aus einer kabellosen Maus, kabellosen Tastatur und einem Mauspad. Alle drei Produkte sind in elegantem weiß und grau gehalten.

Razer Pro Type

Die Razer Pro Type ist nicht nur besonders, weil sie für den Gebrauch im Büro optimiert wurde, sondern auch, weil es die erste kabellose, mechanische Tastatur des Herstellers ist. Damit gesellt sich Razer zu Logitech (G915) und Corsair (K63 Wireless), welche beide schon etwas länger eine kabellose, mechanische Tastatur im Sortiment führen.

Razer Pro Type
Die kabellose Razer Pro Type wird via USB-C-Kabel aufgeladen

Die Razer Pro Type wird wahlweise mittels drahtloser 2,4 Ghz-Verbindung, Bluetooth oder abnehmbarem USB-C-Kabel verbunden. Die Tastatur ist mit Razer Orange Switches ausgestattet, man bekommt also, passend für den Arbeitsplatz, taktiles aber nicht hörbares Feedback. Die Tasten sind mit einer so genannten Soft-Touch-Beschichtung überzogen und sollen für ein besonders komfortables Tippgefühl sorgen. Mit der anpassbaren weißen Hintergrundbeleuchtung ist die Tastatur auch gut für Nachteulen geeignet, die gerne mal spät Abends noch produktiv sein wollen.

Razer Pro Click und Razer Pro Glide

Die drahtlose Maus Razer Pro Click wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Humanscale entwickelt. Humanscale ist ein Design-Studio aus New York, das sich auf die Herstellung von ergonomischen Produkten für den Arbeitsplatz spezialisiert hat. Ihre Produktpalette umfasst unter anderem PC- und Monitorhalterungen, Lampen, Tastaturhalterungen und Bürostühle. Auch die Razer Pro Click wurde mit besonderer Aufmerksamkeit auf Ergonomie entworfen. Das Ziel der Herstellers ist, dass die Hand bei Verwendung möglichst natürlich aufliegt und so Verletzungen und negative gesundheitliche Auswirkungen durch eine falsche Haltung vermieden werden. Außerdem ist die Maus mit optischem 5G-Sensor und insgesamt 8 programmierbaren Tasten ausgestattet. Die Batterielaufzeit wird mit 400 Stunden und die Haltbarkeit der Maus mit 50 Millionen Klicks angegeben.

Razer Pro Glide bezeichnet das neu vorgestellte Mauspad. Es besteht aus einem 3 mm dicken Schaumstoff und ist in matten grau gehalten. Das Mauspad bietet eine texturierte Stoff-Oberfläche aus Mikrofasergewebe, sowie eine gummierte, rutschfeste Unterseite.

Preis und Verfügbarkeit

Die Produkte können bereits jetzt im Shop des Herstellers gekauft werden, ab 27. August startet dann auch der Vertrieb im Handel. Die Preisempfehlungen des Herstellers sind wie folgt:

  • Razer Pro Click (Maus): 99,99 USD / 109,99 Euro
  • Razer Pro Type (Tastatur): 139,99 USD / 149,99 Euro
  • Razer Pro Glide (Mauspad): 9,99 USD / 11,99 Euro

Die Preise liegen damit in etwa in dem Bereich, den man auch von Razer‘s Gaming-Produkten kennt. Ob der durchschnittliche Arbeitgeber tatsächlich bereit ist, etwa 100 Euro für eine Maus oder auch 150 Euro für eine Tastatur auszugeben, bleibt aber wohl fraglich. Möglicherweise bleiben als Käufer dann also doch eher Vielschreiber, Grafiker und Power-Nutzer die ergonomische und hochwertige Eingabegeräte für zuhause suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.